Wave

Die Wave – der Traum oder auch Alptraum eines jeden USA Südwest Besuchers.

Ich wurde gefragt, ob ich schon einmal dort gewesen bin, da auf meiner Homepage nichts davon zu lesen stand.

 

Ich war schon einmal dort, zu einer Zeit als ich noch nicht digital fotografiert habe und deshalb gibt es auch keinen Reisebericht davon. Die Anfrage habe ich aber zum Anlass genommen, einmal in meinen alten Bildern zu kramen. Das Ergebnis seht ihr unten!

 

Es müsste 2005 gewesen sein, damals war der Hype um die Wave noch nicht so groß und die Permits gab es noch in der Paria Contact Station. Auch damals wurden die Permits in einer Lotterie vergeben. Ich erinnere mich noch gut an das Prozedere, denn eigentlich habe ich bei Auslosungen selten Glück. An diesem Morgen hatten sich nur 11 Personen um die 10 Permits beworben. Für heutige Maßstäbe fast unglaublich! Da wir 2 Tickets benötigten war mir recht schnell klar, wer als letzter in der Lostrommel verbleiben würde...

 

Aber es sollte anders kommen – die Losfee sagte: Everyone is a winner – und verteilte an diesem Tag 11 Permits!

 

Also ging es am nächsten Tag zur Wave – es sollte bis jetzt der einzige Besuch bleiben – mein Lospech bei der Online-Lotterie bleibt mir treu. Aber immerhin sind wir schon einmal da gewesen, das kann nicht jeder behaupten. Allerdings ist es auch nicht so, dass die Wave die einzige Sehenswürdigkeit dort ist – und für viele Ziele in der Nähe braucht man kein Permit!

 

Wer jetzt auf einen Bildersegen wartet, dem sei gesagt: Zu meiner Analogzeit kam ich mit 10 36er Filmen locker durch 14 Tage Südwest...

 

 

Dieser Link führt zur Onlinelotterie des BLM für die Wave, aber macht euch keine all zu großen Hoffnungen!