Welch ein irreführender Titel für diese kleine Bilderserie! Wir waren nämlich noch nie in Schottland, aber da 2009 nun mal "Homecoming Scotland" war, nennen wir es auch so!

 

Was erwartet man als Rookie von Schottland?

 

Burgen, Schlösser, Guinness (schon klar, ist aus Irland, tut aber nichts zur Sache), Fish & Chips und Dauerregen.

 

Und wie war es?

 

Wir besuchten Burgen und Schlösser, tranken Guinness, aßen Fish & Chips und hatten Dauerregen!!!

 

Ist doch auch mal schön, wenn alle Vorurteile zutreffen...

...ok, stimmt nicht ganz, einen halben Tag/Abend wars tatsächlich trocken!

 

Los ging es in Stuttgart...
...und über London nach Edinburgh.
Bridge of Allan, unser Stützpunkt...
...und das Kilronan, unser Schlafplatz.
Unser Zimmer..
...im wirklich gemütlichen Kilronan.
The Wallace Monument in Stirling
Noch mal aus der Ferne!
Friedhöfe gibt es genügend...
...mit mehr oder weniger standfesten Grabsteinen.
Verdursten tut man schon mal nicht!
Pitlochry
Pitlochry
Und nochmal Pitlochry!
Kann man in Schottland auch essen?
Achso, stimmt - gefrühstückt haben wir...
...was wir in D wahrscheinlich nicht frühstücken würden!
Im Kilronan ist immer die Besetzung des Frühstückraumes beflaggt!
Wasser von unten brauchten wir nicht...
Dunfermline
Robert the...
...Bruce, King of Scotland...
...gesehen an der Abbey Church in Dunfermline
Robert hatten wir auch schon vorher getroffen...
...in Stirling Castle!

Warum gehen wir eigentlich freiwillig ins kalte, verregnete Schottland?

 

Runrig gab am Scone Palace ein Konzert und das wollten wir nicht verpassen.

Wegen was man so alles in der Weltgeschichte rumfliegt...

 

Hatte ich schon erwähnt?

Der Konzertabend war tatsächlich regenlos...